Er ist die Ikone des Deutschen Eurovision Songcontest und unter anderem Komponist von über 2 000 veröffentlichten Titeln, darunter unzählige berühmte Songs für große Stars wie Peter Alexander, Udo Jürgens, Katja Epstein, Nicole, Dschinghis Khan bis Marianne Rosenberg – Ralph Siegel.

Fünf Jahre hat Ralph Siegel an seinem Traum gearbeitet: Ein Musical über Ferdinand Graf von Zeppelin sowie den letzten Flug der Hindenburg auf die Bühne zu bringen. Nicht zuletzt aufgrund der Coronapandemie wurde dieser Traum mehrfach durchkreuzt und Termine verschoben. Am 16. Oktober war es nun so weit: unter tosendem Applaus feierte Ralph Siegels „ZEPPELIN“ im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen seine Welturaufführung.

  • Weltpremiere im Festspielhaus Neuschwanstein  am 16. Oktober 2021
  • Weitere Vorstellungen ab Mai 2022
Laura und Ralph Siegel bei der Ankündigung von „ZEPPELIN – Das Musical“ im Festspielhaus Neuschwanstein (Füssen).
Zeppelin – Das Musical von Ralph_Siegel – Weltpremiere / Festspielhaus / Füssen /
16. Oktober 2021 / Foto: BMC-Image/Dominik Beckmann
ZEPPELIN-Premiere in Füssen 2021, Hans Dieter Schreeb mit Dr. Markus Söder sowie Ralph und Laura Siege (Foto: Bayerische Staatskanzlei, Lennart Preiss)

„Man muss nur wollen und daran glauben. Dann wird es gelingen.“  Ferdinand Graf von Zeppelin

„ZEPPELIN – Das Musical“ stellt der Geschichte des visionären Konstrukteurs Graf Zeppelin in einer parallelen Handlung den letzten Flug der Hindenburg gegenüber. Somit spannt das Musical einen beeindruckenden Bogen vom Beginn bis zum Ende einer Ära. Der Absturz des Luftschiffes LZ 129 „Die Hindenburg“ gilt als einer eine der tiefgreifendsten Momente in der Geschichte des 20. Jahrhunderts und hat sich in die Köpfe der Menschen weltweit eingebrannt.

Das Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen.

Mehr unter: www.das-Festspielhaus.de

Hier geht es zum Pressematerial.